Vernissage:
Samstag 29.09.18              18.00 - 20.00 Uhr

Öffnungszeiten:
Dienstag und Freitag        17.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch und Sonntag     14.00 - 17.00 Uhr

Finissage:
Sonntag 21.10.18                14.00 - 17.00 Uhr


Irischer Abend:
Montag 15. 10. 18   19.30 Uhr


Peter Binder
Vier Jahre Fotolithografenlehre mit Qualifikation nach Vorkursjahr an der Kunstgewerbeschule Zürich 1973 bis 1974. Verschiedene ausserberufliche Teilzeitbeschäftigungen und zwei Ausstellungen vor dem "Umzug" nach Irland 1983. Mit dem praktischen Anwenden meiner Lebensvision der umwelt- und menschenverträglichen Landwirtschaft, sehr beschränkte "künstlerische" Tätigkeit während den folgenden 25 Jahren, dies jedoch wieder gezielt aufgegriffen ab 2009. Damit auch mehrere Einzelausstellungen und Teilnahmen an Gruppenausstellungen. 


4 Jahreszeitenbäume

Es mag seltsam anmuten, meinen 4 Jahreszeitenbäume mit den Worten vorzustellen, dass das Malen derselben aus dem gleichen Bedürfnis in mir herrührt wie der Landbau. 

Das eine gibt sich mit der praktischen Essensproduktion ab (ohne geht nicht) während das andere sich vornimmt die umfassenden wesentlich übergeordneten und viel grösseren Zusammenhänge zu verstehen.

... und es mit den mir eigenen Mitteln und Fähigkeiten bildlich auszudrücken. Gleichzeitig erlauben die beiden wie gesagt nur scheinbar so verschiedenen "Aktivitäten" vollständig ein Teil des ganzen Lebens, der Schöpfung zu sein in unserer doch in mancher Art "gesonderten" menschlichen Existenz.

Auch die " Untergrund" Serie hat ihren Platz in denselben Zusammenhängen. Wurzeln, die sich ihren Weg bahnen durch und um alle möglichen Hindernisse und mit genügend Zeit selbst Stein umsetzten und integrieren in den fruchtbaren Humus- eine der wichtigsten Grundlagen aller und unzähliger Lebensformen und-vielfalt.

Geklonte Bäume im Klonwald 

...  als Antwort zur Gentechnologie?
Wenn erstmal die Schneeflocken in wunderbar geraden Säulen regelmässig fallen und die Sternen endlich vom stellaren Chaos erlöst in ästhetisch pflegeleichten Reihen stehen- Arbeitszeit sparendes Putzen und so- ja dann... steht unserem Glück nichts mehr im Wege.


kleiner Auszug der Projektbeschreibung der gezeigten Werke. Peter Binder