Claudia Wenger Kurzprofil

Als Malerin gehe ich meinen Weg schon ein paar Jahre. Einige davon besuchte ich den gestalterischen Unterricht bei Arthur Wyss wie auch diverse weitere Kurse. Als gelernte Hochbauzeichnerin habe ich eine Schwäche für harmonische Bauformen oder Architektur im Allgemeinen. Ich bin sehr empfänglich für Ästhetik und strebe diesen Aspekt auch in meinen Arbeiten an. Meine Bilder sind nicht selten das Ergebnis eines längeren Arbeitsprozesses, welcher sich zwischen intuitiven und mentalen Arbeitsphasen hin und her bewegt, bis sich schlussendlich für mich ein stimmiges Gefühl herauskristallisiert.